mf-radio

Du bist hier: Startseite
Startseite
Rettet TIDE 96.0 und Radio Pinneberg!

Lies weiter unten, wie DU TIDE 96.0 und Radio Pinneberg retten kannst! 



        Radio Pinneberg im Porträt
       
         (c) Manuel Steinke (NDR)

alt

alt

Bildungsminsterin Britta Ernst über
Radio Pinneberg
Das sagt Bürgermeisterin Urte Steinberg

kristin-alheit

Sozial- und Familienministerin Kristin Alheit
über Radio Pinneberg:

ACHTUNG: Rette TIDE 96.0 und Radio Pinneberg!
2017 drohen TIDE massive Budgetkürzungen, die vor allem TIDE 96.0 betreffen würden. Im Raum stehen verschiedene Szenarien, im Extremfall würde der komplette Bereich Radio abgewickelt werden (mit Bürgersender und Ausbildungsredaktion). Dann gäbe es auch kein Radio Pinneberg mehr!!!
Wenn Du Radio Pinneberg und TIDE 96.0 erhalten willst, unterschreibe bitte diese Petition an Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz:

https://www.openpetition.de/petition/online/herr-buergermeister-retten-sie-das-hamburger-buergerradio


und 

http://www.abendblatt.de/kultur-live/tv-und-medien/article207736595/Laeuft-der-Hamburger-Sender-Tide-auf-Grund.html




NEU: Wiederholung immer sonntags um 9 Uhr im Livestream
Neben dem gewohnten Termin am Dienstag um 16 Uhr wird die Sendung immer am folgenden Sonntag um 9 Uhr (nur Livestream, nicht UKW) wiederholt.

Programmvorschau:

13.9.
Gastschüler aus aller Welt am Mikro bei Radio Pinneberg
Radio Pinneberg, das junge Radio aus dem Westen Hamburgs, sendet am kommenden Dienstag (13.9., Wiederholung am Sonntag 18.9., 10 Uhr) eine internationale Gemeinschaftsproduktion von Schülern aus aller Welt. Mit dem Pädagogischen Austauschdienst (PAD) waren im Juli 11 Schüler aus 5 verschiedenen Ländern zu Gast in Pinneberg. Nach Ausflügen in den Kletterpark, und zum Wattenmeer dürften sich  die Jugendlichen den von Schülern moderierten Radiosender „Radio Pinneberg“ anschauen und im Anschluss eine eigene Sendung produzieren. Die Schülermedienlotsen Jule Heppner und Tim Schneider (JBS, Medienprofilklasse Q2e) machten die  Gastschüler mit den Aufnahmegeräten, der Studiotechnik und dem Radiomachen vertraut. Innerhalb nur eines Vormittags entstand so eine ganze Sendestunde, in der die Gäste sich gegenseitig interviewen, ihr Heimatland vorstellen, Vergleiche zur Deutschland ziehen und bei all dem ihre Deutschkenntnis erproben und unter Beweis stellen. Das ebenso beeindruckende wie unterhaltsame Ergebnis ist in einem PAD-Special am Dienstag ab 16.00 Uhr bei Radio Pinneberg zu hören.
 


 


UnterrichtsprojekteFriedrich Schiller: Freiheit und Pflicht in "Maria Stuart" und anderen Werken (April 2016)

article thumbnail

Passend zum Deutsch-Abiturkorridorthema (Schleswig-Holstein, 2017-2019)  "Friedrich Schillers 'Maria Stuart': Freiheit und Pflicht" haben Schüler der Medienprofil-Klasse Q1e des Johannes-Brahms-Schu [ ... ]


AlbumtippsWolfmother - Victorius (19.2.2016)

article thumbnail

Nachdem die letzten Alben eher schlecht weggekommen sind bei Fans und Kritikern knüpfen die Retro-Rocker "Wolfmother" aus Australien mit ihrem neuen Album "Victorius" jetzt hörbar wieder an ihr sens [ ... ]


Aktuelles"frei-zeit": Flüchtlingsprojekt von JBS-Schülern im GSH

article thumbnail

Hoch gelobt und sogar schon preisgekrönt ist das Flüchtlingsprojekt "frei-zeit": Jeden Freitag organisieren JBS-Schüler ein Flüchtlingscafé im GSH. Unsere Reporterinnen Annika und Nina haben dar [ ... ]


AktuellesBigCityBeats World Club Dome 2016

article thumbnail



Auch dieses Jahr findet wieder der BigCityBeats World Club Dome in der Frankfurter Commerzbank Arena statt. Am 3. 4. und 5. Juni 2016 werden 150 DJs auf 15 Floors auflegen.  Es gibt einige großarti [ ... ]


AktuellesGeschenkideen zu Weihnachten 2015

article thumbnail

Das erste Rezept sind Nutella-Cookies.
Um sie selbst zumachen braucht ihr  nichts weiter als 200 Gramm Mehl, 70 gramm Zucker, 2 Eier und 3 Esslöffel NUTELLA. Diese Menge reicht für etwa 6 große Coo [ ... ]


Links und InfosProjekt Bärenstark - Hilfen für Kinder und Jugendliche aus suchtgefährdeten Familien

article thumbnail


Julius und Jason haben ein Interview mit Frau Werthen und Frau Stamp durchgeführt und hier ist die versprochene Website von der AWO Schenefeld:

http://www.awo-sh.de/de/jugend-familie/kreis-pinneberg/i [ ... ]


weitere Artikel
Medienagentur ms-mediendienst