mf-radio

Du bist hier: Startseite Wir über uns

Live Stream

stream
dienstags von 16 bis 17 Uhr.

21.03.2017. Sondersendung

AB 15:00 Uhr

logo-radio-jubi

Schulradios Schleswig-Holstein

radio-moelln 

mommsenfm

Radio Pinneberg bei Facebook

find_us

 

Projektstruktur und Ziele

Unter dem Motto "Dein Junges Radio aus dem Westen Hamburgs" gestalten Jugendliche aus Pinneberg und Umgebung seit März 2007 eine eigene wöchentliche Radiosendung. Themenfindung, Recherchieren, Interviews und Umfragen durchführen, Schneiden der Beiträge mit der digitalen Audioschnittsoftware, Schreiben von Moderationstexten, Musikauswahl, Erstellen des Sendeablaufplans, usw. - der gesamte Entstehungsprozess der Sendungen liegt in der Hand der Jugendlichen. Themen, Infos und Musik aus der Region stehen dabei stets im Vordergrund.

Radio Pinneberg ist eine länderübergreifende Kooperation des Offenen Kanals Schleswig-Holstein (OKSH) mit dem Bürger- und Ausbildungskanal TIDE 96.0 in Hamburg. Der OKSH stellt das mobile Sendestudio als Dauerleihgabe zur Verfügung und hilft mit Equipment, Knowhow und finanzieller Unterstützung; TIDE strahlt das Programm von Radio Pinneberg immer dienstags um 16 Uhr aus. Es ist in Hamburg und im Hamburger Umland auf UKW 96,0 sowie über die Kabelfrequenz 95,45 zu empfangen, außerdem weltweit per Livestream unter www.radiopinneberg.de.

Initiator war der 2013 verstorbene SPD-Landtagsabgeordnete Bernd Schröder. Mit Sebastian Marcks, der als Studienrat an der Johannes-Brahms-Schule tätig ist, konnte ein Radioprofi für das Projekt gewonnen werden, der über langjährige Erfahrung als Moderator und Nachrichtensprecher bei den landesweiten privaten Hörfunkanbietern R.SH, delta radio und Radio NORA verfügt. Zudem hat er für den Offenen Kanal Kiel seit 2003 zahlreiche Schüler- und Jugendradioprojekte eigenständig organisiert und betreut.

Durchgeführt wird das Projekt vom Jugendzentrum Geschwister-Scholl-Haus (GSH) und der benachbarten Johannes-Brahms-Schule (JBS). Die JBS verfügt über einen eigenen Radioredaktionsraum mit zwölf professionellen Audioschnittplätzen sowie über 25 digitale Aufnahemgeräte. Auch das Jugendzentrum Geschwister-Scholl-Haus stellt Räumlichkeiten, Equipment und Mitarbeiter zur Verfügung. Die Schnittplätze und das Equipment stehen den jungen Nachwuchsjournalisten jederzeit zur Verfügung
An beiden Standorten befindet sich ein Sendestudio des OKSH. An jedem dritten und fünften Dienstag im Monat wird aus dem GSH gesendet; an den anderen Dienstagen live aus der JBS.

Die Projektleitung teilen sich Stefan Marco Schnitter als Vertreter des Jugendzentrums und Sebastian Marcks als Vertreter der JBS. Sie berichten regelmäßig an Ortrud Bruhn (Leitung JBS), Heiner Koch (Stadt Pinneberg, Leitung Fachbereichsleiter Schule, Kindergärten und Jugend), Claudia Wilke (Geschäftsführung TIDE) und Peter Willers (Leitung OKSH).

Mehr
 

 


Medienagentur ms-mediendienst